Regionale Schule "Am Rugard" Bergen

Richtiger Name: Ernst Moritz Arndturm


Entstehung

  • 1869 bildete sich ein Arndt-Denkmal-Komitee unter Leitung des rügenschen Landrats von Platen und des Bergener Bürgermeisters Dr. Richter. Es wurde zu Spenden aufgerufen und die Architekten um Entwürfe gebeten.
  • Am 26. Dezember 1869 erfolgte die Grundsteinlegung. Ausgewählt wurde der Entwurf des Königlichen Regierungsbauführers Hermann Eggert aus Berlin, der die Oberleitung des Baues von Anfang bis Ende inne hatte.
  • Im Sommer 1872 wurde das 13 Fuß hohe Felsenfundament des Turmes aufgeführt und im folgenden Winter die Erdaufschüttung vorgenommen.
  • 1873 entstand das erste Stockwerk. Danach gingen vorerst die finanziellen Mittel aus.
  • Erst 1875 konnten das zweite Stockwerk und die innere Treppe gebaut werden.
  • 1876 folgten das dritte Stockwerk und die Kuppel, so dass am 6. Oktober d.J. Richtfest gefeiert werden konnte.
  • 1877 wurde das 26,7 m hohe Denkmal vollendet.

Quelle


von Marcel & Steven