Potentialanalyse und praktische Erprobung
- Berufsfrühorientierung Klasse 7 -
(Projektwoche im April 2011 + mehrere Tage im Juni)

Am Anfang werden die individuellen Fähigkeiten getestet (Potentialanalyse). Es gibt Aufgaben, die am PC gelöst werden müssen bzw. es geht um die handwerkliche Geschicklichkeit.


Anschließend erhalten die Schüler in einem persönlichen Auswertungsgespräch eine Einschätzung.
In 3 ausgewählten Berufsfeldern erfolgt die praktischen Erprobung, um die Arbeitsbereiche kennen zu lernen.
Jeder Schüler kann sich frei (nach seinen persönlichen Stärken und Interessen) für die 3 Eisatzbereiche entscheiden.

Die Schüler der 7. Klasse haben 8 Berufsfelder zur Auswahl:

Holz
Bau
Raum/Farbe
Metall
Verkauf
Lager
Küche
Hotel/Gaststätte

Die Bereiche Küche und Verkauf wurden im BZNO Tilzow als Kooperationspartner durchgeführt.

Ablauf:

3 Tage Potentialanalyse (1.4.2011, 4.4.2011, 5.4.2011)

12 Tage praktische Erprobung in 3 Berufsfeldern - je 4 Tage in einem Berufsfeld

6.4.2011 7.4.2011 8.4.2011 16.6.2011 17.6.2011 20.6.2011 21.6.2011 22.6.2011 23.6.2011 24.6.2011 27.6.2011 28.6.2011
1. Berufsfeld
2. Berufsfeld
3. Berufsfeld