Schüler der 7. Klasse werden Kapitäne und erhalten das Logbuch

Feierliche Übergabe eines „Handbuches“ auf den Weg der Berufsfindung

Es war ein aufregender Tag. Wir wurden zu Kapitänen ernannt und hatten überhaupt keine Ahnung, wie es funktioniert und was zu tun ist. Mussten wir auch nicht. Dies versicherte uns nicht nur unser Schulleiter, Herr Neubeck. Sogar unsere Landrätin Frau Kassner beruhigte uns. Wir lernen Kapitäne unseres Lebens zu werden. Auf diesem Weg begleiten uns nicht nur unsere Eltern, sondern auch unsere Lehrer der Regionalen Schule „Am Rugard“ und viele Kooperationspartner. Dazu bekam jeder Schüler der 7. Klassen sein persönliches Logbuch mit dem Slogan „Ich bin qualifiziert“. War das aufregend, vor so viel Publikum, dieses Logbuch zu erhalten. Ein richtig feierlicher Moment und uns war schon komisch zumute, denn vielen von uns wurde plötzlich bewusst, wir werden erwachsen. Jetzt sollen wir uns aktiv in die Berufs- und Arbeitswelt reinfinden. Branchen- was sind das und welche gibt es auf Rügen? Wie ist die Telefonnummer der Agentur für Arbeit, welche großen Betriebe in der Region gibt es und was kann ich eigentlich gut? Da wird ganz schön viel von uns verlangt! Aber ehrlich, eine Menge haben wir durch unsere Wandertage mit unseren Klassenleiterinnen, im Unterricht und von unseren Familien gehört, besichtigt oder auch besprochen. Wir müssen nur noch die vielfältig gebotenen Möglichkeiten für uns persönlich nutzen. Dieses Logbuch soll uns ein bewusster Begleiter bis zum Abschluss eines Ausbildungsvertrages sein. Und wer überwacht unseren Lernprozess? Das Logbuch selbst zeigt uns, wie weit jeder von uns ist. Begleitet werden wir außerdem von Herrn Wolfram von der Firma „WEIT-Führung“. Natürlich passen unsere Klassenleiterinnen Frau Behm und Frau Hartwich auf uns auf. Sie haben auch solch ein Buch bekommen!!!

Ob wir sicher durch alle Häfen schippern? Wir sind optimistisch, denn es begleiten uns ganz viele Lotsen an unserer Schule.

Schüler der Klassen 7a und 7b